Jetzt zusammen mit uns Greenpeace unterstützen und sofort helfen

Jetzt zusammen mit uns Greenpeace unterstützen und sofort helfen

Wir können schon mit einen kleinen Beitrag etwas gutes tun. Sparwelten24 unterstützt gerne Greenpeace, die mit Ihrer Arbeit jeden Tag unser Leben und unser Erde und dessen Tiere helfen. Auch Ihr könnt jetzt gutes Tun und sofort helfen. Es ist einfach und mit 5 Euro bist Du dabei. Hier haben wir Umweltfreundliche Drogerie Produkte

Wir haben ein paar Interessante Projekte hier für euch mal aufgelistet.

Ministerin Klöckner lässt die Tierverstümmelungen zu

Seit dem 5. Februar 2019 feiern wir das Jahr des Schweins im chinesischen Kalender. Doch Millionen Schweine haben keinen Grund zum Feiern. In den oftmals veralteten, reizarmen Ställen entwickeln Schweine Verhaltensstörungen wie gegenseitiges Schwänze-Abbeißen. Statt die Haltungsbedingungen zu verbessern wird rund 40 Millionen Ferkeln nach der Geburt der Ringelschwanz abgeschnitten. Das ist im Schnitt mehr als ein schmerzhafter Eingriff pro Sekunde! Männliche Ferkel erleben gleich doppeltes Leid. Ihnen werden auch die Hoden abgeschnitten – meist ohne Betäubung. Hier geht es zu unseren Umweltfreundlichen Verpackungen

Greenpeace

Klicke hier zum Angebot

Eigentlich ist das Kupieren der Schwänze in der EU verboten. Auch die betäubungslose Kastration sollte in Deutschland ab 2019 verboten werden. Doch statt dem Leid ein Ende zu bereiten, hat der Bundestag die betäubungslose Kastration für weitere zwei Jahre zugelassen.

Kaum ein Verbraucher möchte Qualfleisch konsumieren. Um die Landwirte honorieren zu können, die ihre Tiere besser halten, müssen Verbraucher auf den Produkten umfassend über die Haltungsbedingungen aufgeklärt werden. Fordern Sie von Ministerin Klöckner eine verpflichtende Haltungskennzeichnung auf allen Fleischprodukten!

Greenpeace

Klicke hier zum Angebot

Auch die Umwelt leidet unter den Folgen der Massentierhaltung: Der Überschuss an Gülle verschmutzt unsere Böden, unsere Gewässer und unsere Luft. Landwirtschaftsministerin Klöckner muss endlich handeln und die europäischen Agrargelder gezielt für eine bessere Tierhaltung und nachhaltige Landwirtschaft einsetzen!

Helfen Sie, das Tierleid zu beenden, damit das Jahr des Schweins zu einem besseren Jahr für Millionen Ferkel wird!

Freiheit für die Wale

11 Orcas und 87 Belugas werden im Osten Russlands in kleinen Wal-Gefängnissen gehalten – darunter 15 Baby-Wale. Die bereits bedrohten Tiere wurden gefangen, um illegal für viele Millionen Euro an chinesische Aquarien verkauft zu werden.

Wale schwimmen täglich bis zu 100 Kilometer. Doch im Walgefängnis sind die Tiere in winzigen Beckeneingesperrt. Da sich das Eis sich langsam schließt, ist das Überleben der Tiere stark bedroht. Drei Wale sind bereits verendet.

Greenpeace

Klicke hier zum Angebot

Wir können nicht mehr warten! Wir brauchen einen internationalen Aufschrei, um von den russischen Behörden gehört zu werden. Der Verkauf von Walen ist verboten! Die Behörden müssen sich daran halten und die Tiere so schnell wie möglich wieder freilassen.

Unterzeichnen Sie die Petition und helfen Sie, die Wale zu befreien!

Jetzt zusammen mit uns Greenpeace unterstützen und sofort helfen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen