Keimanalyse – Wie sauber sind deutsche Fernverkehrszüge?

Wie sauber sind deutsche Fernverkehrszüge – Die Züge von Deutscher Bahn und Flixtrain sind morgens sauberer als abends. Am stärksten verkeimt sind Sitze und Kopfstützen, wohingegen die Klapptische und die Toiletten-Türklinken sauberer sind als vermutet. Das ergab eine Keimanalyse, die Deutschlands größtes Online-Reisemagazin* TRAVELBOOK in deutschen Fernverkehrszügen durchführen ließ.

So hat TRAVELBOOK getestet: An fünf Stellen (Sitz, Kopfstütze, Armlehne, Klapptisch und Toiletten-Türklinke innen) wurden insgesamt 20 Proben in jeweils einem Fernverkehrszug von der Deutschen Bahn und von Flixtrain genommen: einmal vor 9 Uhr und einmal nach 18 Uhr. Anschließend wurden die Proben zur Analyse an die MykoLab Kaldorf GmbH geschickt. Das Labor ist auf die mikrobiologische Untersuchung von Proben auf Schimmelpilze und Bakterien aus dem Innenraumbereich spezialisiert.

Wie sauber sind deutsche Fernverkehrszüge
Wie sauber sind deutsche Fernverkehrszüge

Die Ergebnisse der Untersuchung Wie sauber sind deutsche Fernverkehrszüge

Die Ergebnisse der Untersuchung decken sich weitestgehend mit den Antworten beider Zugunternehmen auf die TRAVELBOOK-Nachfrage, wann und wie oft die Züge gereinigt werden. Sowohl Flixtrain als auch Deutsche Bahn gaben an, die Züge während der Nachtabstellung reinigen zu lassen. Das erklärt, warum die am Morgen entnommenen Proben nur wenig bis kaum verunreinigt waren. Bei den Proben, die abends genommen wurden, lag insgesamt eine deutlich höhere Keimbelastung vor. Die Züge, die abends fuhren, waren sogar mehr als viermal so stark belastet wie die Züge, die morgens fuhren. Warum Kopfstützen und Sitzflächen jeweils am stärksten verunreinigt waren, erklärt sich dadurch, dass die Polsterflächen in den Zügen nach Angaben beider Unternehmen nicht täglich gereinigt werden, sondern nur im Rahmen größerer Zwischen- oder Grundreinigungen, die lediglich alle paar Wochen stattfinden.

Insgesamt zeigte der Test, dass es bei beiden Unternehmen keine starken Verunreinigungen gab, sondern diese sich in einem normalen Rahmen bewegten.

* 2,82 Mio Unique User im Dezember 2019 (AGOF), 5,48 Mio Visits im Dezember 2019 (IVW

sparwelten24

sparwelten24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.